Kinder brauchen eine Lobby! Liste 7 – Die Mitte in den Gemeinderat Zürich

Als Entwicklungspsychologin, Schulische Heilpädagogin, Lehrerin, Autorin von Lernspielen und Mutter zweier erwachsener Söhne setze ich mich ein für:

  • Die Zukunftschancen unserer Kinder
  • Ein exzellentes öffentliches Bildungssystem – hochstehende Betreuungsangebote
  • Faire Arbeitsbedingungen für alle Care-Berufe
  • Eine gesunde Umwelt und respektvollen Dialog
In meiner Kampagne verteile ich eine Anleitung für ein Lernspiel. Der erfolgreiche Schulstart und die Zukunft Ihrer Kinder liegen mir am Herzen!
Mehr über mich und mein engagement für die Mitte im Video:

Unterstützen Sie Sandra Beriger – Liste 7 – Die Mitte bei den Gemeinderatswahlen 2022

Die Mitte Zürich, Kreis 7/8

Engagement für die Frauen als Vizepräsidentin der Frauen der Mitte Kanton Zürich

Als Frauen sind wir politische Brückenbauerinnen, betreiben lösungsorientierte Sachpolitik und stellen uns bewusst in die Mitte und gegen die schädliche rechts-links Polemik, die unsere Gesellschaft spaltet.

Als Frauen übernehmen wir Verantwortung über die eigene Generation hinaus. Wir fordern ein griffiges CO2 Gesetz, zahlbare Krankenkassenprämien und eine zukunftsträchtige Sanierung der Altersvorsorge.

Als Frauen fordern wir Lohngleichheit.

Als Frauen engagieren wir uns für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und setzen uns für hochstehende Betreuungsangebote ein.

Als Frauen fordern wir Wertschätzung für die Freiwilligenarbeit und faire Arbeitsbedingungen für alle Betreuungsberufe.

Als Frauen unterstützen wir ein exzellentes öffentliches Bildungssystem, das Chancen für alle eröffnet und das Kinder nach Entwicklungsstand und nicht nach Stichtag einschult.

Als Frauen wollen wir, dass die Politik die Verantwortung bei der Digitalisierung übernimmt und diese nicht den Grosskonzernen überlässt.

Als Frauen stellen wir uns gegen die zunehmende Bürokratisierung der Arbeitswelt, die produktives Arbeiten ausbremst.

Als Frauen sind wir einzig unseren Werten verpflichtet und lassen uns nicht für fremde Interessen einspannen.

Als Frauen danken wir unseren Vorkämpferinnen und engagieren uns mit einer steigenden Zahl von Männern für eine gleichberechtigte Zukunft.

Weil Grabenkämpfe unsere Gesellschaft entzweien, braucht es eine starke Mitte. Die Mitte sucht tragfähige Lösungen, um unsere Gesellschaft zu einen und voranzubringen. Dafür engagiere ich mich.

DARUM BIN ICH BEI DER MITTE

https://www.cvp-frauen.ch/